Startseite, Bücher, Termine, Puzzles, zurück zur Webseite

10.12.10

Haben Sie einen ‚winter garden‘ ?


Nein, nein, die rede ist nicht von einem wintergarten, also einen glas(an)bau für kälteempfindliche gewächse. Sondern von einem garten, der auch in winter ein fest für die augen ist, im englischen als ‚winter garden‘ bezeichnet. Sehen Sie bei einem rundgang am wochende aufregende rinde, kostbare blüten, tröstliches grün, eine lebhaft sich tummelnde vogelschar ?

Falls nicht, hier eine kleine auswahl an kandidaten, die Sie bei Ihrer planung für nächstes jahr berücksichtigen können:


Bunte rinden, wie im bild ganz oben, haben viele hartriegel und weiden. Sie können im frühjahr bodennah abgeschnitten werden, um jeden winter junge leuchtende triebe zu haben (alternativ, wenn die lücke bis zum nachwachsen stört, die ältesten äste bodennah entfernen).
Um bei den sträuchern zu bleiben, robuste winterblüher sind einige schneeballarten, z.B. der duftende Viburnum farreri (blüht von spätherbst in frostfreien zeiten, bis ins frühjahr) oder immergrüne Duft-Mahonien (Mahonia x media in sorten, häufig angeboten ‚Charity‘, geschützter standort) mit starkem duft nach maiglöckchen.


Immergrün sind auch einige stauden wie der Riesen-Steinbrech (Bergenia), manche der jetzt oft angebotenen Heucherasorten oder das duftende Alpenveilchen (Cyclamen purpurascens) und das Vorfrühling-Alpenveilchen (Cyclamen coum). Letzteres blüht ab spätwinter!


Und damit auch lebhaftes treiben herrscht im garten, sollten Sie etwas für die vögel tun. Ausser einem futterplatz brauchen diese auch rückzugsorte (hecken, höhere staudenreste, unter denen die insektenfresser nahrung finden), und auch im winter wasser.



Mehr bilder und pflanzen für den wintergarten in meinem flickralbum winterflora 

fröhliches garteln!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Bloggerin

Mein Bild

  • gärtnerin ... alles bio und natürlich und wild, ohne herbi-, fungi- und sonstige -zid erfahrungen ... daher voller Leben und Stimmen und Gerüche
  • weiterverwenderin von altem oder entsorgtem (auch im garten) und von gestaltung und design (fast) so begeistert wie vom gärtnern.
  • garten- und pflanzenfotografin (Getty Images Contributor)
  • berufung als gartentrainer andere mit begeisterung für's garteln anstecken und unterstützen.