eine blogparade zum thema "Mein Lieblingsgartenbuch" ?

eine tolle idee von garten2.0, da mach ich mit, sofort.
Ach, aber welches wählen, da gibt es doch soviel, von der sammlung heiterer anektoden wie Johannes Roths Gartenlust über werke von gestaltungsaficionados wie Friedolin Wagner Gestalten mit Blumen oder gelahrten monographien die kurzfristig sammelbegierden wecken bis zu mitreissenden büchern über nachhaltige themen wie David Jackes zwei bände über Edible Forest Gardens...

.... oder doch eine einfühlsame und spannende biographie wie Stefan Lepperts buch über Wolfgang Oehme (Zwischen Gartengräsern)??

Nach zweitägigem meditieren reihe ich mich mit Monty Dons Genial Gärtnern, naturnah und biologisch


in die blogparade ein.
Ein englisches gartenbuch (das in deutscher übersetzung vorliegt!) mit allen seinen vorzügen als da für mich sind:
der autor hat eine eigene meinung, und er äussert sie eloquent. Die fotos sind nicht entweder schön oder aussagekräftig sondern beides. Sie zeigen Monty Don wirklich beim arbeiten, und es sind keine gestellten bilder: seine hände sind dreckig (ich bin nicht mehr alleine mit dreckigen fingern, wie schön), und die arbeitsabläufe schauen so aus wie sie eben ausschauen wenn sie wirklich durchgeführt werden. Ich schliesse daraus, und aus dem fundierten text, dass er sich auskennt. 

Das buch ist einerseits eine aufzeichnung der arbeiten in einem biologisch gehaltenen nutz- und ziergarten durch einen ganze gartensaison (mit vielen praktischen tipps für den naturgärtner!), andererseits schildert Monty D. den gestaltungsprozess einzelner gartenbereiche und die davor oft langwierige entscheidungsfindung. Der garten liegt übrigens auf schwerem und winternassem lehm, eine echte herausforderung. Wir lesen daher auch immer wieder von fehlschlägen, und warum sie solche waren.

Ach ja, ernte- und einige verarbeitungstipps gibt es auch, Monty D. und seine familie essen gerne gut....

Wie sind die bücher in den buchbesprechungen in der Zeitschrift Gartenpraxis immer so schön kürzestbeschrieben?

Zielpublikum: Anfänger, Fortgeschrittene, (Experten)
Text: ****
Bild: ****

fröhliches garteln!


Monty Don (Text), Ari Ashley (Fotos): Genial Gärtnern. Dorling Kindersley 2004

Nachtrag: garten2.0 hat nach aktionsende eine zusammenfassung der blogparade hier gebloggt. (2011-03-02)

Kommentare

  1. danke für die emphehlung, ach, diese vielen schönen bücher! wenn man doch noch etwas mehr platz im regal hätte...dann.
    wenn du willst, ich mache mich heute auch ans werk für eine buchempfehlung...lg sibylle

    AntwortenLöschen
  2. bitte unbedingt auch eine buchempfehlung geben, aus dem blickwinkel einer fotografin wird das spannend!

    AntwortenLöschen
  3. Danke für's Vorstellen! Klingt sehr interessant.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. branrose2413.02.11, 09:59

    Ist ja toll - gerade dieses Buch steht schon seit längerem auf meiner Wunschliste und ich hätte gerne gewusst, ob es gut ist... Hiermit erledigt :-) Danke!!!

    AntwortenLöschen
  5. @Elke: gerne, auch die fotos sind übrigens von hoher qualität, habe ich gar nicht so erwähnt.

    @branrose: :-D

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Gerne gelesen

Weisses Kleid

Das Niveau liegt hoch ...

Blaumachen...

Geprüft und für gut befunden....