gross oder klein? Eine umfrage

22-punkt marienkäfer

in eigener sache:

finden die geneigten leserinnen und leser die posts mit grossbuchstaben nur für eigennamen und satzanfang schlechter lesbar, so wie in diesem kommentar angemerkt? Bitte abstimmen!


Die (anonyme) umfrage findet sich ganz unten auf der blog-seite, über den diversen hinweisen und dem impressum (nachtrag: der einzige platz, wo sie von allen seiten des blogs immer erreichbar ist). Ich bin sehr gespannt auf das ergebnis der umfrage. 

Danke sehr für die mühe und fröhliches garteln!
b.r.

Erste Ergebnisse 2011-08: ab dem nächsten Post gibt es Grossschreibung, zu der der Trend geht eindeutig geht. Sollte er sich in Zukunft ändern, wird es auch die Schreibung ;).
grüne Grüsse, 

Kommentare

  1. Jau, hab abgestimmt!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Hab auch abgestimmt; ich finde, Großbuchstaben sind schöner - im Sinne von: Der Text wirkt auf mich optisch absprechender -, aber ich finde, in seinem Blog sollte das jede und jeder so halten, wie sie oder er möchte :-)

    AntwortenLöschen
  3. Mal andersherum gefragt - welchen Grund gäbe es, die Großbuchstaben wegzulassen? Sie gehören nunmal zu unserer Sprache dazu - vor allem helfen sie dem Auge, Wörter schneller zu erkennen --> Texte schneller und besser zu erfassen. 'Gute Lesbarkeit' nennt man das.
    Klar kann jeder so schreiben wie er, sie möchte. Aber wenn Texte auch gelesen werden sollen, ist Lesbarkeit eine freundliche Geste.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo! Interessante Frage! Ich persönlich finde die Großbuchstaben auch schöner, vielleicht habe ich einfach daran gewöhnt. Finde sie aber besser. Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. danke an alle, die bis jetzt mitgestimmt haben. Der Trend ist sehr eindeutig, ab jetzt gibt es KiG posts in Grossbuchstaben.

    @Anne: sie gehören sicherlich zur deutschen Sprache dazu, allerdings ist sie eine lebende Sprache, daher veränderlich. Die bessere lesbarkeit ist meines Erachtens vor allem Gewohnheitssache - die meisten anderen (alle? Frage an LinguistInnen unter meinen geneigten LeserInnen) europäischen Sprachen haben Kleinschreibung, und es funktioniert offenbar trotzdem gut.

    grüne Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. @ Brigitte, da hast du sicher recht, Lesegewohnheiten sind veränderbar. Merkt man zum Beispiel, wenn man sich durch ein Fraktur-Buch arbeitet...
    Trotzdem - unsere Augen und Hirne sind nunmal an das Lesen mit Großbuchstaben gewöhnt. Und es bräuchte schon einen guten Grund, das zu ändern. Mir ist noch keiner eingefallen, mich würde interessieren, warum du es überlegt hast.
    Grüße in den Süden, Anne

    AntwortenLöschen
  7. Urlaubsbedingt gebe ich etwas verspätet auch noch meinen Senf dazu: Bei der Lektüre der ersten Posts hat mich die konsequente Kleinschreibung zugegebenermassen etwas irritiert. Später habe ich diese gar nicht mehr bemerkt und ich fand sie ausgezeichnet zu diesem speziellen Blog passend. Nun finde ich es eher schade, dass alles "normal" ist - ich werde aber natürlich weiter gerne hier herumschmökern.
    LG

    AntwortenLöschen
  8. @Anne: Frakturlesen, ist auch reine gewöhnung, weiss ich, da ich sie absolut problemlos lesen kann. Sonst müsste ich ein drittel meiner bücher weggeben ;). Abgesehen vom politischen kontext kamen fraktur und kurrent meineserachtens so schnell aus der mode, weil die lateinische schrift viel einfacher zu schreiben und zu lesen ist.
    Zu Deiner frage: ich bin auf kleinschreiben ausser bei satzanfang und eigennamen umgestiegen, weil ich a) sehr viel englischsprachig unterwegs bin, und für mich weiss: die lesbarkeit der sprache leidet nicht wirklich darunter, das Substantive klein geschrieben sind. b) Auch die diversen IT-anwendungen trainieren die user, dass kleinschreibung auch lesbar ist.

    @Sofagärtnerin: wenn Du und genug andere für kleinschreibung stimmen, kommt sie ja wieder ;). Auf der täglich-neu-kig-seite (facebook.com/KlasseImGarten) schreibe ich weiter klein.
    OT: wir kennen uns übrigens noch von Marias gartenliteratur-forum.de, Du bist leider nicht mehr dort :(.

    lg, brigitte

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Gerne gelesen

Weisses Kleid

Das Niveau liegt hoch ...

Blaumachen...

Geprüft und für gut befunden....