die Quadratur des Kreises ...

ist doch möglich. Dies ist das schon seit altägyptischen Tagen gewälzte Problem, aus einem Kreis in mehreren Schritten ein Quadrat mit gleichem Flächeninhalt zu konstruieren. Es ist nur mit Zirkel und Lineal nicht lösbar.



Die rein experimentell gefundene Formel für eine Lösung in allerallererster Näherung lautet

QK = ZL über TR

Mit anderen Worten: nimm einige Ziegellatten (ZL) und schraube aus ihnen um einen alten rostigen Trampolinring (TR) ein Quadrat. Stelle dies in Pfostenschuhe, und Du hast eine Annäherung erster Ordnung an die Quadratur des Kreises (QK). Die benötigten Hilfsmittel sind Säge, Hammer, Schraubenzieher und Schrauben.

Immer wieder von mir zum Ausprobieren einer Idee vorgeholt, die dann doch nie über das Versuchsstadium hinauskam -"wie webe ich in die Bohrungen (Anm.: für die Zugfedern der Bespannung) ein Spinnennetz aus dünnem! Material ein?", fristete ein von seiner Bespannung schmählich in Stich gelassener Trampolinreifen einige Jahre sein Leben im Schupfen. Erst nachdem er Rost angesetzt hatte, und einige Ziegellatten von einem früheren Projekt freiwurden, kam er zu einer neuen Aufgabe.




Das Objekt 'fängt' jetzt am Ende eines schmalen Weges durch ein Wäudl* auf einer wilden Lichtung den Blick. Die Ziegellatten sind gelb lasiert. In diesem sehr naturbelassenen Bereich möchte ich im Winter keine zu starken Farbkontraste zu den auf der Lichtung und den umliegenden Feldern und in der Flussau vorherrschenden Farbtöne.



In den grünen Jahreszeiten rahmt der Kreis immer neue Bildausschnitte, und gibt auf der Lichtung einen Hinweis auf menschlichen Einfluss, wie es draussen in den Wiesenlichtungen der Kulturlandschaft ein stehengelassenes Gerät oder ein Schlagbalken tun mag.






Materialaufwand: 4 Ziegellattenabschnitte von mindestens 1.5m Länge, ein alter Eisenreifen (in dem Fall von einem Trampolin), gelbe Lasur, zwei Pfostenschuhe, einige Schrauben.


fröhliches squircle gärtnern!



*ostösterreichischer Dialekt für Wäldchen

Kommentare

  1. Durch so einen Rahmen gewinnt man ganz neue Eindrücke. Bei uns im Park gibt es auch solche Ringe und Rahmen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Klasse kann ich da nur sagen! Ich bin immer wieder begeistert über deine eigenen und gesammelten Ideen. Dafür gibt's von mir heute den Kreativ Blogger Award. Ist mit ein bisschen Arbeit verbunden, aber auch mit Ruhm und Ehre :-)

    Wie's geht erfährst du hier:
    http://der-kleine-horrorgarten.blogspot.com/2011/08/6-aus-49.html

    AntwortenLöschen
  3. super, Anja, ich freue mich riesig darüber - dieses wochenende werde ich mich an die arbeit machen :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Gerne gelesen

Weisses Kleid

Das Niveau liegt hoch ...

Blaumachen...

Geprüft und für gut befunden....