Posts

Es werden Posts vom September, 2011 angezeigt.

Kommendes Wochenende ist Flora Mirabilis

Bild
Vom Freitag bis Sonntag finden wieder Herbstgartentage im Hof von Schloss Neugebäude (1110 Wien) statt.
Jede Hilfe ist bei den Vorbereitungen willkommen, sogar die Gartenzwerge müssen herhalten, obwohl sich nicht alle gleich abplagen. Aber das kennen wir ja auch von uns Menschen, oder ;)
Immerhin sind einige der Arbeiten schon recht weit gediehen, obwohl sie nur von schwindelfreien Leuten mit drahtharten Nerven erledigt werden konnten. In die Töpfe kommen dann die Pflänzchen und Zwiebeln der vielen Anbieter, die mit ihren grossem Angebot die GärtnerInnen locken.

Das Publikum hat harrt schon auf die Fachvorträge. Die waren schon letztes Jahr ein Highlight!

Die Themen heuer sind: Staudenverwendung und - kombinationen, Blumenzwiebel, Stauden-Waldreben und der Garten als Traum vom Paradies. Eine Literaturlesung mit Barbara Frischmuth (Löwenmaul und Irisschwert) rundet das Vergnügen ab.


Ich freue mich schon - Klasse im Garten ist wieder mit einem Stand auf der Flora Mirabilis vertreten un…

Thema mit Variationen - Astern (Aster sp. und andere Arten)

Bild
schon alleine die botanischen Namen, die viele frühere Familienmitglieder jetzt führen (müssen), nachdem sie von analysierenden TaxonomInnen neu klassifiziert wurden, sind von erstaunlicher Vielfalt und haben oft Zungenbrecherqualität:
Crinitaria, Eurybia, Gymnaster(hopp-auf, hopp-auf!), Machaeranthera oder Symphyotrichum (hier gehören die Glatt- und Raublattastern jetzt dazu)- die Namen der gärtnerisch wenig oder kaum genutzen Arten übergehe ich, faul wie ich bin.



Jedenfalls sind die, die ich im Garten habe, alles durchsetzungsstarke Geschöpfe, die gerne viel Raum einnehmen und jedes Jahr verlässlich üppig blühen. Rückschnitt um 1-2 Handbreit in der zweiten Maihälfte ('Chelsea Chop' nennen es die Briten, da um diese Zeit die traditionsreiche Chelsea Flower Show stattfindet) erhöht zwar die Standfestigkeit, die Pflanzen legen allerdings durch die stärkere Verzweigung an Umfang zu und blühen später.

Im Foto gibt es weder eine der gefüllten Sorten, noch eine der sommerblühenden A…