Startseite, Bücher, Termine, Puzzles, zurück zur Webseite

05.05.12

Thema mit Variationen - die Akelei (Aquilegia)

in unserem Garten feiern Sämlinge von Aquilegia vulgaris, A. atrata, A. 'Nora Barlow' und anderen Gärtner-Akeleien jedes Jahr fröhliche 'Urständ'.


Akeleisämlinge in rosa, weiss, violett, blau ....


Ich schneide die Samenstände nicht (oder erst zum weitertragen im Garten) ab. Dadurch lebt die Einzelpflanze zwar kürzer, dafür gibt es regelmässig Überraschungen, welche Farbe mit welcher Form (oder Füllung) wo auftaucht. Wie hier ganz zartrosa unter dem alten Birnbaum



Unser Boden ist lehmig,  hält Wasser gut und ist kalkhaltig. Problem ist das wohl nur für die Akeleien, die vom nordamerikanischen Kontinent stammen (gelbe, rote Formen, wie A. canadensis). Für unsere nicht.


fröhliches Garteln

Kommentare:

  1. Liebe Brigitte!
    Du hast immer so schön arrangierte Bilder!
    Akeleien liebe ich auch, habe immerhin 3 Farben im Garten, die blaue vulgaris, eine rosafarbene Sorte davon und die dunkle atrata.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. liebe Elke, magst Du von einer der dunkelroten samen haben? Wird nicht rein fallen, aber früher oder später haben sämlinge dann auch, u.a., diesen farbton. Ich hatte die allererste A. dieser farbe aus einem bauerngarten in Salzburg.

    lg, brigitte

    PS: danke für kompliment :D

    AntwortenLöschen

Die Bloggerin

Mein Bild

  • gärtnerin ... alles bio und natürlich und wild, ohne herbi-, fungi- und sonstige -zid erfahrungen ... daher voller Leben und Stimmen und Gerüche
  • weiterverwenderin von altem oder entsorgtem (auch im garten) und von gestaltung und design (fast) so begeistert wie vom gärtnern.
  • garten- und pflanzenfotografin (Getty Images Contributor)
  • berufung als gartentrainer andere mit begeisterung für's garteln anstecken und unterstützen.