Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2012 angezeigt.

Die Feige liebt Bewunderung...

Bild
...zumindest nach dem keltischen Baumhoroskop.

Sicher ist ihr Bewunderung wohl wenn sie sich so fein gemalt und appetitlich zusammengestellt wie in diesem botanischen Aquarell von Mischa Skorecz zeigt.



Ein wenig mehr zur Künstlerin und das Bild in gross ist hier zu sehen, weitere Pflanzenaquarelle in diesem Bilderalbum.

fröhliches pinseln wünscht Brigitte

Kurze Tage, wenig Licht...

Bild
... kommen auf uns zu. Und wenig Grünzeug allenthalben.

Das Verlangen nach Erntefrischem ist auch im Winter hoch, zumindest bei mir.
Erfreulicherweilse gibt ein paar Erntehelden, die uns diese Zeit vergrünen, sowohl Freiland als auch im Zimmer.


Freiland z.B. Blattgemüse wie Roter Grünkohl (Bild oben), Kohlsprossen (=Rosenkohl), Palmkohl, Porree oder

Wurzelgemüse wie Pastinaken.

Viele Kräuter sind auch im Winter zu beernten

wie Salbei (im Bild oben - wer die einzelnen Sorten sind ist hier zu sehen), Thymian oder Rosmarin.

In "freier Wildbahn" finden sich während wärmerer Phasen

z.B. Gänseblümchen, Vogelmiere oder Taubnessel.
Ebenfalls bei einem Spaziergang können Gourmets
Hagebutten und Schlehen sammeln.

Und wer das warme zu Hause nicht verlassen will, verlegt sich auf die Zimmerernte


Angefangen vom Keimsprossen über Babyleaf-Salat, gezogen in der Saatkiste, wie im Bild oben der Forellenschuss (ausgewachsene Salatpflanzen zur Samenreife kommen lassen, und im Winter aussäen)…

Thema mit Variationen - Salbei

Bild
5 Sorten vom Gewürzsalbei (Salvia officinalis), die sich bei mir bewährt haben, sowohl kulinarisch als auch bei der Gartengestaltung, um im Winter wirksame Blatteffekte zu haben.

 von links nach rechts:
'Berggarten', 'Purpurascens', 'Variegata', 'Dalmatinischer' und 'Crispa'-

Am aromatischsten, auch im Winter, sind 'Berggarten' und der dalmatinische Salbei.


fröhliches Garteln wünscht  Brigitte