Posts

Es werden Posts vom April, 2013 angezeigt.

Feromon (Paradies)...

Bild
...steht es am Tor des meiner Meinung nach schönsten japanischen Gartens in Wien, dem Setagayapark am Südhang der Hohen Warte in Döbling. Jetzt blühen dort gerade die Magnolien und Kirschen und verzaubern alle, die zum in Japan traditionellen Hanami - dem Blütenschauen - in den Park kommen. 
Zarte Blütenwolken Japanischer Kirschen werden von ähnlich getönten, grossblumigen Magnolienblüten begleitet

während Pierisblüten mit ihrem Duft locken. Kontrapunkte sind gelbe Forsythien (geplant? oder später gepflanzt??) und Kugelprimeln.


Etwas eigenartig wirkten zum Zeitpunkt meines Besuchs vor zwei Jahren die großblumigen Stiefmütterchen in blau und gelb, die an manchen Wegkreuzungen in kleineren Trupps auftraten. Waren sie woanders übrig geblieben und hier untergebracht worden, da zu schade zum kompostieren?

Im Park sind viele der bei uns bekannte Elemente eines traditionellen Zen-Gartens zu finden: ein Teehaus am Teich

Bachlauf und Wasserfall

Brücke und Steinlaterne

Wildschreck, Quellstein  un…

"Die Raribörse im HBV wird gutes Wetter haben"

Bild
oder, ohne Abküs (=Abkürzungen): die Raritätenbörse (=Raribörse) im Wiener Botanischen Garten, dem Hortus Botanicus Vindobonensis (=HBV) findet kommendes Wochenende wieder statt (Meine Berichte aus dem Vorjahren finden sich hier und hier). Die Wettervorhersage verspricht eher kühleres Wetter - ideal also, da die gefundenen Pflanzenschätze beim Transport nicht unter Hitze leiden werden. Ausstattung und Wissen ;) für den Garten gibt es übrigens auch wieder.

Mangels der aktuellen Ausstellerliste hier der Link zur Ausgabe 2012 - viele der AustellerInnen kommen auch heuer wieder, die Neuzugänge finden sich in der Beschreibung  auf der Homepage des Botanischen Gartens.


Erst vor einigen Tagen auf Ebay gefunden habe ich diese Ansichtskarte mit einer Vedoute von Fritz Lach, sie stammt aus der Zeit vor 1933 (Todesjahr Lachs). Sie zeigt eine auch heute noch existierende Sichtachse aus dem Monokotylenparterre (auch Zwieflstock oder Schmuckgarten genannt) in Richtung Schloss Belvedere (J auf diese…

Grüne Power Generators...

Bild
... treiben allenthalben, kaum dass es wärmer wurde.
Wie manche ja schon wissen, haben wir einen wilden Garten*  und ich kann viele der jetzt als 'Energiebomben' ins allgemeine Bewusstsein gerückten Wildkräuter direkt vor der Tür finden und dementsprechend erntefrisch von der Hand in den Mund leben. Und ich kenne mittlerweile auch die essbaren Zierpflanzen im Garten.

Hier die Ernte von gestern, dem ersten richtig warmen Tag nach dem Strudelteigwinter.
Geerntet habe ich
Wildes: Aromatischen Kälberkropf, Efeu-Ehrenpreis, Gänseblümchen, Gundelrebe, Knoblauchsrauke, Löwenzahn, Primeln, Schafgarbe, Scharbockskraut, Veilchen 
und
Gepflanztes: Bärlauch, Blutampfer, Erdkastanie, Günsel, Taglilie (junge Triebe als Gemüse!), Tripmadam

Ich gestehe es, ich esse nicht sonderlich gerne grünen Salat ("bin ich denn ein Hase?") der sich allerdings sehr gut eignet um mit frischen gehackten Kräutern gegessen zu werden. Ein Blick in den Kühlschrank lässt mich aufatmen - ich kann die Krä…

Pflanzentauschmärkte in Ö - von privat für privat

Bild
auf der Google+ Community Seite Garten in Österreich sammle ich die Termine der in nächster  Zeit stattfindenden Pflanzentauschbörsen.


Termine Burgenland Termine Niederösterreich Termine Oberösterreich Termine Salzburg Termine Steiermark
 Fehlt ein Termin? Bitte posten, schreiben, mailen...

täuschelnde Grüsse  Brigitte