Startseite, Bücher, Termine, Puzzles, zurück zur Webseite

22.10.13

Neues aus dem Paradies...

... ich war nämlich wieder einmal im Setagayapark (Wien, 19. Bezirk), an dessen Pforte Feromon (Paradies) steht. Wie erwartet, ist er jetzt im Herbst ein überwältigender Farbenrausch.

Seit dem Frühjahr 2011 wurde die Brücke erneuert, die jetzt viel mehr auffällt.

Ganz verschiedene Farb-Stimmungen der Trauer-Zierkirsche (wohl 'Tai Haku'), die Farbenlehre hat wohl recht: gelb und rot wirkt warm, weiss kühl.

 Das Weiss der Steinlaterne ist auffallend vor der roten Laubwand, während sie im Frühjahr sich einfügt in die Farmharmonie.

 Blick auf das Teehaus, in dem auch Teezeremonien abgehalten werden.


schöne Stunden wünscht


Fakten: entstanden 1992; Planung Ken Nakajima, Gartengestalter aus Japan, als Würdigung von 120 Jahren Partnerschaft zwischen Wien-Döbling und Tokio-Setagaya; 4000 qm; ganzjährig offen, Hohe Warte, 1190 Wien.


Alle Fotos hier
Mein Bericht aus dem Park zur Zeit der Kirschblüte hier
Infoseite der Stadt Wien hier
Der Garten auf meiner Karte Wiener Gärten hier

aus der Serie österreichische Gärten


Kommentare:

  1. Einfach fantastisch schön deine Eindrücke vom "Paradies". Ein gelungener Name für einen Park - aber die Bilder sprechen Bände.
    Herzliche Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  2. der park ist fantastisch schön, Ida, da stimme ich Dir voll zu, zu beiden jahreszeiten, die ich bis jetzt gesehen habe. Vielleicht verschlagt es mich sogar einmal bei schnee hin (ist aber seeehr unwahrscheinlich), auch da muss er ein traum sein. Obwohl dann vielleicht die umgebung mehr ins gesichtsfeld kommt, die einen ganz anderen 'klang' hat. Danke für Dein kompliment zu den bildern, freut mich sehr.

    lg, Brigitte

    AntwortenLöschen

Die Bloggerin

Mein Bild

  • gärtnerin ... alles bio und natürlich und wild, ohne herbi-, fungi- und sonstige -zid erfahrungen ... daher voller Leben und Stimmen und Gerüche
  • weiterverwenderin von altem oder entsorgtem (auch im garten) und von gestaltung und design (fast) so begeistert wie vom gärtnern.
  • garten- und pflanzenfotografin (Getty Images Contributor)
  • berufung als gartentrainer andere mit begeisterung für's garteln anstecken und unterstützen.