Startseite, Bücher, Termine, Puzzles, zurück zur Webseite

15.02.14

Monatsblüten: am Valentinstag 2014 ...

... in voller Blüte, so viel wie schon lange nicht hier im Garten

Wie immer, das Bild mit 'Namensetiketten' auf Flickr - mit Maus über das Bild fahren, dann scheinen sie auf.

Viele der Blüten sind dann Teil dieses kleinen Arrangements geworden, dass ich einer lieben Gastgeberin mitgebracht habe. Da sie den Strauss auf den Esstisch gestellt hat, habe ich endlich einmal an Schneeglöckchen gerochen, die im warmen Zimmer stehen. Die würden so herrlich duften, hatte ich immer wieder gelesen.

Und stimmt, sie haben den herrlichsten Honigduft - vielleicht pflücke ich mir doch hin und wieder ein paar Blüten? Genug wachsen ja mittlerweile im Garten...

bezauberte Grüsse


PS: die riesigen Hagebutten sind von der Kordesrose 'Summerwine', die schwarzroten gekrausten Blätter von rotem Grünkohl.

Hier noch ein Bild aus dem Jahr 2010 - kein Vergleich, oder?


Kommentare:

  1. Was für eine wunderbare Februarblütenpracht das ist!
    Mein Gärtnerherz schlägt höher....
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Auf so viele verschiedene Lenzrosen würde ich auch nicht kommen, wenn sie schon alle blühen würden. Die Winterliche sind bei uns ganz verschwunden, die Heckenkirsche kommt hoffentlich bald in unserem Garten an, Gänseblümchen halten sich bei uns nicht, und Hornveilchen würden von Schnecken gefressen. Dafür habe ich noch hell- & bald himmelblaue Scilla zu bieten ;-)
    Lieben Gruß
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Brigitte,
    deine Bilder sind wie immer postkartentauglich, einfach schön.
    Deine Lenzrosenvielfalt im Garten ist beeindruckend.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön, deine Blütensammlung! Als Helleborus - Liebhaberin hätte ich natürlich gerne noch jeden Sortennamen erfahren. Aber wahrscheinlich weißt du auch nicht mehr alle Spezifitäten, nachdem die Pflanzen ausgepflanzt worden sind. Eine herrliche Sammlung hast du da beieinander, beneidenswert.
    Liebe Grüße aus dem milden Rheinland!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Unglaublich schön deine Helleborus. Ja, was dieser Februar so alles bietet.
    Mara-Tiziana

    AntwortenLöschen
  6. @Carmen,
    heuer war wirklich ein ganz besonderer winter für gartenbegeisterte. Obwohl viele den schnee vermisst haben, freut die so frühe blütenexplosion doch sehr.

    @Silke,
    die scilla sind hier nicht weiter als sonst. Dafür blühen schon alle leberblümchensämlinge mittlerweile, da gibt es dieser tage ein 'Thema mit Variationen' bild.

    @Elke
    danke schön. Und postwendend retour das kompliment, selben inhalts. Ja, die lenzrosen fühlen sich hier wohl, ich habe jedes jahr viele sämlinge. Das umsetzen vertragen dann nicht alle, aber doch genug, dass es schön langsam vorfrühlingsbunter wird.

    @Astrid
    ich habe nicht eine einzige namenssorte (aus Helleborus orientalis nur andere arten). Das sind samt und sonders, auch geschenkte, sämlinge (auch wenn 3 oder 4 aus staudengärtnereien sind), und alle von einfachblühenden eltern.

    @Mara
    genau :D sonst dauert es ja meist bis März, da ist dann so eine frühe blüte ein erlebnis!

    lg, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "...aus Helleborus orientalis..." bitte lesen als "...ausser Helleborus orientalis..."

      Löschen
  7. Wunderschön Deine Blüten und wunderbar bezaubernd Dein Blütenbild… Danke! Lieber Gruss Judith

    AntwortenLöschen

Die Bloggerin

Mein Bild

  • gärtnerin ... alles bio und natürlich und wild, ohne herbi-, fungi- und sonstige -zid erfahrungen ... daher voller Leben und Stimmen und Gerüche
  • weiterverwenderin von altem oder entsorgtem (auch im garten) und von gestaltung und design (fast) so begeistert wie vom gärtnern.
  • garten- und pflanzenfotografin (Getty Images Contributor)
  • berufung als gartentrainer andere mit begeisterung für's garteln anstecken und unterstützen.