Posts

Es werden Posts vom April, 2014 angezeigt.

Dunkelpurpur hat noch gefehlt...

Bild
...in einer der gelb-weissen Frühlingsecken im Klassengarten. Jetzt füllt 'Charles Joly' die Rolle nicht nur mit Farbe, sondern auch mit Duft. Ein schönes und unkompliziertes, verlässliches Trio ist komplett:
Der mehrstämmige Goldregen (Laburnum anagyroides) steht am längsten, er ist mittlerweile ca 4m hoch. Erst seit zwei Jahren zu seinen Füssen: der formschnittverträgliche Prager Schneeball, der sich bestens entwickelt hat (bei der Pflanzung war er hüfthoch und schon buschig). Beide sind im Bild rechts zu sehen. Die Durchsicht habe ich übrigens schon wieder selbst torpediert, eine Ramblerrose in Purpur ('Donau', Praskac 1913) hangelt sich gerade hoch und wird vielleicht schon heuer gleichzeitig Ton in Ton mit der 'Veilchenblau' (Schmidt 1909) an der Hauswand rechts (gerade nicht im Bild) blühen.

In der Lücke neben dem Schneeball mit seinem dunklen glänzenden Laub steht jetzt der Flieder, sein Duft wird vom Wind in den Garten hineingetragen (ich habe von der W…

Frohe Ostern...

Bild
... und schöne Feiertage im Freien an alle Gartenbegeisterten
Brigitte

Was gab es Neues ...

Bild
... auf der 'Raribörse', der 14. Raritätenbörse Im Botanischen Garten Wien? Eine Bildgeschichte ;). Von unserem Platz sehen wir, wie sich der Menschenansturm ab 9:30 den Hauptgang hinaufbewegt:

 Strahlendes Wetter während der ersten beiden Tage lockte Sonnenhungrige in den Garten, am Sonntag war's durchmischt.Im Hintergrund mit dem grünspanigen Dach die Seitenfront vom Schloss Belvedere. Begleitet wurden die Raritage wieder von einer Ausstellung, diesmal über Konvergenzen in der Pflanzenwelt (gleichartige, aber unabhängige, Entwicklung verschiedener Pflanzen). Hier das Beispiel Sukkulenz. Konvergenz der Bonsaispezialisten.
Sämereien, längst nicht alle. In der Mitte Werner Abel aus der Buckligen Welt.

Neues gab es z.B. bei Kayserholz (eine Frühbeetabdeckung für ihre Hochbeete) und aus dem Blättergarten, Betonäpfel und -birnen, bemalt oder pur. Die Kopftöpfe von Motz-KER waren diesmal glasiert, dafür die Weidenkörbe unlackiert...
Bei den privaten Ausstellern fand ich ein gef…

Roter Frühling im Garten...

Bild
... das bieten seit Jahren drei Sträucher, die ansonsten sehr unkompliziert sind

Zierquitte (Chaenomeles) 'Crimson + Gold' mit Mahonie. Beide sind schnittverträglich, die Zierquitte kann auch formgeschnitten werden. Wird sie im Winter zurückgeschnitten, können die Zweige angetrieben werden, und blühen dann in zartem Rosa. Das Gold aus dem Sortennamen liefern im Herbst die aromatisch duftenden gelben Früchte, die auch verarbeitet werden könnten. Den Knalleffekt perfekt macht die Mahonie (Mahonia aquifolium). Die Blüten duften nach Honig - bei älteren Sträuchern ist er aus grösserer Distanz wahrnehmbar. Die Früchte können zu Marmelade (=Konfitäre) (mit)verarbeitet werden.
Vergleichsweise dezent geht's hier zu: der rötliche Blattaustrieb von Kesselrings Hartriegel (Cornus alba 'Kesselringii' vor dem leuchtengelben Austrieb des Blasenstrauchs (Physocarpus opulifolius 'Aureus'), der etwas später mit weissen Blüten übersät ist: Die Blätter vom Hartriegel verfärbe…