Posts

Es werden Posts vom Juni, 2015 angezeigt.

K.i.Gartenreminiszenzen Mai 2015

Bild
ein sehr schöner Mai war das, das Wetter warm, regnete es überhaupt? Es wird wohl so gewesen sein, aber so nass wie der vorjährige Mai war dieser sicher nicht.
Es regnete aber Blüten, geschenkte Blüten vom weissen Herzerlstock (Lamprocapnos syn. Dicentra spectabilis 'Alba')
Eine besondere Freude, da mein alter Horst vor einigen Jahren über einen Winter verwichen war. Jeden Frühling seither war er schmerzlich vermisst.
Überhaupt, Geschenke, was wäre der Garten ohne sie? Duftloser....
mit viel weniger Überraschungen....

und weniger Geschichten, die für mich einen Garten erst zu einem menschlichen Lebensraum machen.

Apropos Geschichte, ein nie erzählte (oder vor allem als Geschichte der vielen Möglichkeiten erzählte): warum hockte dieser Kater mit den hellgoldenen Augen eines kalten Aprilmorgens nass und halbverhungert vor der Terrassentür? Auch ein Geschenk des Gartens? Der ihm als Zufluchtsort erschien? Und wo war er vorher? Im Mai ist er immer wieder eine der hübschesten Staff…

Hollersirup goes rosa

Bild
So, heuer war es soweit. Seit ich vor etlichen Jahren im Gemüsegarten des Meierhofs von Schloss Hof einen Sirupansatz mit Blüten der Sorte 'Black Lace' gesehen habe, der zart rosa getönt war, wollte ich es wissen. Geben die rosa Blüten dieses dunkelschwarzrotblättrigen Holunders* einen rosa Sirup? Heuer gab es so viele Blüten an unserem Strauch, dass ich Sirup angesetzt habe. Fazit:

Ja sie tun!
Geschmack: wie gewohnt :)


rosige Grüsse Brigitte
Sambucus nigra 'Eva' aka BLACK LACE

Gartentage Stift Seitenstetten - Bio wird auch hier...

Bild
... immer mehr, und Olaf Grabner (er betreut zum Leidwesen vieler nicht mehr seine Gärtnerei, dafür den fantastischen Himalaya-Nepalgarten) hat mit einen würdigen Nachfolger: Gorazd Mauer von Rifnik Garden and Plants, Šentjur, Slowenien, der, wie er mir erzählte, erst zwei Tage vor Beginn der Gartentage zu den AustellerInnen dazugestossen ist.
Der gute Mann muss Nachtschichten beim Einpacken eingelegt haben, er war mit einem tollen Sortiment vertrten. Ich nahm eine besonders grossblättrige Auslese der Kaschmir-Bergenie (Bergenia ciliata, die hat mich schon langeinteressiert) aus Great Dixter mit. Ach ja, auf Schloss Pichl gibt es kommendes Wochenende wieder eine Chance, bei ihm einzukaufen!

Bei Haas (Bio!) gab es wieder eine Unzahl der für den natürlichen Garten so wertvollen klein- und reichstblühenden Rosen (und Tomaten, Paprikas und Chilis)
Herr Haas hat eine wunderhübsche Lens-Rose für mich hervorgekramt, weisse Blütenblätter mit rosigem Rand ('Robe de Soie'). Fast keine S…

Thema mit Variationen - Erdbeeren

Bild
der beste Erdbeergeruch - Walderbeeren
Klassischer Erdbeergeschmack: Florika Erdbeerwiese- Erdbeeren
Sehr süss: weisse Erdbeeren
Würzige Note: Walderdbeeren
Halbschatten: alle drei, vor allem die Walderbeeren
Nie geschneckt: die Walderbeere

Schlaraffige Grüsse Brigitte

K.i.Gartenreminiszenzen April 2015

Bild
Der April macht alles grün.
Jedes Jahr überrascht mich der Ansturm, fasziniert mich das Tempo mit dem der noch weitgehend fahle Garten mit grünen Akzenten sich in eine grüne Oase mit bunten Highlight verwandelt. Es spriessen nicht nur die Blätter, es bunten nicht nur die Blumen - auch die Menschen kommen aus ihrer Winterruhe.

Die 'Ah' und 'Oh' Pflanzen des Monats:
ich habe Sommertürchen  (Leucojum aestivum, unten im Bild 1. Reihe links) entdeckt! Ich wusste gar nicht mehr, sie gepflanzt zu haben. So kommt frau zu einem netten Ostergeschenk. Sie stehen neben einer niedrigen Bruchsteinmauer. haben nur vormittags Sonne.
Vom Stauden Glück Stand auf der Raritätenbörse in Wien kommt die leuchtenrote Schlüsselblume (Primula veris 'Red Strain'). Sie kam in beste, hellrote und gelbe Gesellschaft, ich hoffe auf Sämlinge. Volle Sonne, guter Wasserabzug.
Yeah 1, der namenlose Storchschnabel mit schwarzroten Blättern (Geranium wahrscheinlich maculatum 'Espresso'),…