Posts

Es werden Posts vom Februar, 2016 angezeigt.

Blogvorstellung: 2015 neu in der Blogroll...

Bild
...sind informative, spannende, witzige Blogs, mit Bildern zum Geniessen (und studieren). Kurz, lesens- und sehenswert.
Besonders freue ich mich über weitere zwei BLOGS AUS ÖSTERREICH
Gartenleidenschaft Ein junger Obstbaum- und Gartenfan erzählt aus seinem oberösterreichischen (Nutz)Garten. Er kennt sich ganz klar aus sowohl bei grösseren für den Naturgarten wichtigen Zusammenhängen, als auch bei Praktischem wie dem Obstbaumschnitt. Special: Reiseberichte mit Blicken über den Gartenzaun!
"ich bin im Garten" - Garteling Ich lasse Ulli Cecerle-Uitz sprechen "Ein Blog über leidenschaftliches Garteln, Natur, Staunen, Beobachten, Fotografieren, Schreiben und drüber Reden." Genau. Und für mich am schönsten, wenn sie eindringlich ihre Eindrücke aus anderen Gärten schildert. Special: die unverkennbaren Garteling-Fotos

BLOGS IN DEUTSCH Das wilde Gartenblog– vom faulen Gärtnern und der Liebe zu allem, was wächst Permakultur, Upcycling, Urban Gardening, andere Gärten, Tiere im wi…

Bücherliste essbare Wildpflanzen und -kräuter

Bild
Eine im Moment fast 600 Bücher umfassende Tabelle von Literatur über und zu essbaren Wildpflanzen und Wildkräutern hat Uwe Ross vom Pflanzenlexikon zusammengetragen.

Die Anzahl der gelisteten Bücher ist standardmässig auf 10 begrenzt, bis zu 100 Bücher können auf einmal angezeigt werden (links im Tabellenkopf auswählen).

Kräutelgrüsse Brigitte
Posts zum Thema: Nachlese Wildes in der Küche (einige der Bücher aus der Tabelle von mir rezensiert) Grüne Power Generators  Magen-Darm-Bitter a la Ratzeputz

Palmenhaus Schönbrunn - Kamelien / Azaleenausstellung 2016

Bild
Lebhaft empfangen werden Blütenbegeisterte noch is Ende Februar im historischen Palmenhaus im Schlosspark Schönbrunn.
 Die teilweise 100 Jahre alten Kamelien stehen im Kalthaus, über die Brücke geht's nach hinten.
Schön der ornamentale Gleichklang der Orangeriekonstruktion aus dem späten 19. Jahrhundert und den stark gefüllten Kamelien.


im 'mittelwarmen' Bereich des Palmenhauses stehen die Azaleen

 Wer die kräftigen Farben nicht os mag, es auch anderes wie diesen alte Zitrusbaum

oder einen fruchtenden Kakaobaum (Theobroma cacao)

oder Orchideen

oder Clivien, oder Begonien, oder Heliconien, oder Digitalis, oder ...

Als letzter 'appetizer', eine der im ganzen Palmenhaus verteilten Schalen mit frisch gepflückten Blüten.

Hier geht es zu diesen und mehr Fotos auf Flickr

Schnell noch hin bis Ende Februar! 
Eintritt 5 Euronen, täglich 9:30 bis 17:00, letzter Einlass 16:30. So spät sollte mensch aber nicht kommen. Ich habe vier schöne Stunden dort verbracht....

enthusiastisc…